Hunderte Ungarische Graurinder „pilgerten“ ins Winterquartier

Graurinder on the Road / Foto: MTI

Die letzten Graurinder werden in ihre Winterquartiere getrieben. Wie auch beim Almabtrieb werden derzeit in der Theissregion wie hier in Martfü die Graurinder teils über die Strassen bis in ihre Quartiere gebracht. Die Landstrasse 442 wurde daher für den Viehtrieb gesperrt gestern. Fast 10 KM mussten die Graurinder die Strasse passieren.

Graurinder unterwegs ins Winterquartier / Foto: MTI

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here