Die Omikron-Variante ist nun auch in Ungarn nachgewiesen

Archivbild Cecilia Müller / Foto: Magyarország Kormánya

Cecília Müller gab heute in einer Pressekonferenz über den Sender M1 bekannt, dass die neue Virusvariante in zwei Laborproben nun auch in Ungarn nachgewiesen wurde. Da sich die Omikron-Variante in mehreren Ländern Europas verbreitet hat, war nach Angaben der Landesamtärztin zu erwarten, dass es auch in Ungarn ankommt. Ihr zufolge sind die bisherigen Fälle in Ungarn alle auf die Delta-Variante zurückzuführen und es sind weitere Forschungen und Überwachungen des Omikron erforderlich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here