Etele Plaza Budapest: Einkaufszentrum der Superlative öffnet die Tore!

Etel Eröffnungsplakat

Am 17. September ist es soweit: Das Etele Plaza in Budapest öffnet endlich die Tore. Es ist ein Einkaufszentrum, wie es Ungarn noch nicht gesehen und erlebt hat. Das umweltfreundliche Gebäude hat einen Investitionswert von rund 300 Millionen Euro. Das Einkaufs- und Unterhaltungszentrum wird am 17. September pünktlich um 10 Uhr in Kelenföld eröffnet.

Es ist das erste smarte Einkaufszentrum Ungarns dieser Art. Man will mit dem gigantischen Einkaufszentrum das Shoppinggefühl wieder aktivieren bei den Menschen und ist zuversichtlich, daß die neuen Geschäfte bereits schnell gute Umsätze machen werden. Geschäfte wie Müller, Spar, Peek & Cloppenburg, Zara, GAP, eMAG, Lindt, Huawei und viele mehr sind am Start.

1.300 Parkplätze stehen zur Verfügung von denen 130 mit E-Ladestationen ausgestattet sind. Bezahlen kann man das Aufladen per App zusammen mit dem Parkplatz. Auch beim Auffinden von Geschäften soll die App helfen, die sehr schnell das Kaufverhalten erlernt und beim nächsten Einkauf schon mit künstlicher Intellegenz die richtigen Tipps zum Einkaufen geben kann. Übrigens ist der Infoschalter mit einem Roboter besetzt.

An den beiden Eingängen findet man die längsten durchgehenden LED-Wände Budapests vor. Zahlreiche USB Anschluss im ganzen Einkaufszentrum ermöglichen das Aufladen auf Ruhebänken.

Auf rund 55.000 Quadratmetern Verkaufsfläche findet man auch ca. 4.000 Quadratmeter farbenfrohe Vegetation wie Sträucher, Bäume, Gräser, Blumen, etc.

Auch auf die aktuelle Pandemie geht man ein, denn die Möbel sind mit antiviralen Oberflächen ausgestattet, ein Lüftungssystem mit UV Bestrahlung soll Viren abtöten ohne den Einsatz von Desinfektion und auch die Waschtische auf den Toiletten sind berührungslos.

Rundum ist dieses Einkaufszentrum wohl derzeit das modernste dieser Art in Ungarn.

Sind wir gespannt ob bei der Eröffnung alles richtig läuft und die Technik keinen Strich durch die Rechnung macht. Übrigens die Eröffnung wird durch Menschen durchgeführt…auch trotz Digitalisierung und Einführung der künstlichen Intellegenz.

Wir werden mit Eindrücken über die Eröffnung berichten am Eröffnungstag.


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here