Zwei Polizisten retteten einen Mann aus seiner brennenden Wohnung

Bild: police.hu

Am 17. September kurz nach Mitternacht kam in Budapest, Stadtteil Csepel ein Notruf von einem Mann dessen Wohnung in Brand steht. Zwei Polizisten, Beatrix Farkas und Richárd Bandor kamen als erstes an der Wohnung an, sie klopften und klingelten mehrmals, aber keiner antwortete, sie wussten, dass die Situation ernst ist. Die beiden Polizisten traten die Tür ein und fanden den schon bewusstlosen 55 jährigen und konnten ihn rechtzeitig aus der Wohnung bringen. Der Mann erlitt eine Rauchgasintoxikation, Farkas und Bandor mussten mit einer leichten Rauchvergiftung ins Krankenhaus, während die Feuerwehr die Flammen löschte. Dank der Heldentat konnte der Bewohner überleben, Hut ab vor den Polizisten!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here