Wizz Air fliegt jetzt von Budapest Marokko an

Kurz vor dem Flug nach Agadir - MTI Fotó: Máthé Zoltán

Seit Dienstag verbindet die ungarische Billigfluglinie Wizz Air die Hauptstadt Budapest mit Agadir in Südmarokko.

Die Destination an der Atlantikküste wird künftig dienstags und samstags mit einem Airbus vom Typ A320 bedient. Wie wichtig diese Verbindung für die Nordafrikaner ist, zeigt die Teilnahme des marokkanischen Verkehrsministers Mohamed Said an der feierlichen Einweihung der Strecke. Agadir ist in diesem Jahr bereits das 13. neue Ziel der Wizz Air, mit Frankfurt und Berlin werden im Dezember zwei weitere folgen.

Bei den Festreden wurde bekannt, dass die Royal Air Maroc demnächst eine Linie Casablanca-Budapest in Betrieb nehmen wird. Bereits jetzt gibt es mehrere Flugverbindungen zwischen Ungarn und Marokko, darunter auch nach Marrakesch, der „Perle des Südens“.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here