Schulen in Ungarn entscheiden derzeit selbst über weitere Schutzmassnahmen

Verbots und Infoschilder vor der Schule in Györ / Foto: Flying Media Hungary

Die Regierung hat es den Schulen in Ungarn derzeit selbst überlassen, wie und wann sie entsprechende weitere Schutzmassnahmen einführen. So kann man derzeit bereits einige Schulen mit ausgedehnten Schutzmassnahmen für den Unterricht erkennen. Maskenpflicht wurde teilweise eingeführt, Eltern dürfen nur noch mit gültigem Schutzausweis (2G) das Gelände der Schule betreten, Abstandsregeln und Lüftungsmassnahmen in den Klassen wurden wieder verschärft. Die Schulleitung kann diese Massnahmen derzeit noch selbst variieren. In den höheren Schulen wie auch Universitäten wurde auch der Onlineunterricht wieder eingeführt und der Präsenzunterricht heruntergefahren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here