Prominenter Praktikant bei easyJet

Ross Anthony in Action – Foto: easyJet

Fliegen bedeutete für den prominenten Vielflieger Ross Antony bisher Zurücklehnen, Snacks bestellen und den Flug genießen. Jetzt wechselte der Sänger und Entertainer die Perspektive und absolvierte am 15. August ein eintägiges Praktikum als Flugbegleiter bei EasyJet. Der Juror aus der Castingshow „Popstars“ unterstütze die Crew seiner Lieblingsairline auf einem Flug von Berlin nach Mallorca und zurück.

Dort stimmte Ross Antony „seine“ Fluggäste gut gelaunt auf ihren Urlaub ein. Witzige Ansagen übers Mikro verkürzten die Flugzeit und Getränke, Snacks und Parfüm wurden strahlend verkauft. „Selbst mit einem Müllsack in der Hand macht dieser Spaßvogel noch eine gute Figur“, schmunzelt ein Passagier. Und zwischendurch fand der prominente Praktikant immer wieder Zeit, mit den Fluggästen über ihre Urlaubspläne zu plaudern.

Auch beim gemeinsamen Crewmittagessen fühlte sich Ross Antony sichtlich wohl: „Ich glaube, die Kollegen haben auch ohne mich viel Spaß zusammen.“ Flugbegleiterin Saskia Sachs findet: „Ross passt super zu uns. Wir würden ihn glatt dauerhaft ins Team aufnehmen.“

Beruflich und privat pendelt der Sänger häufig zwischen den Städten Köln und London. Denn Ross Antony lebt in Bonn, betreibt aber gemeinsam mit seinem Lebensgefährten ein Bed & Breakfast in England. „Business Class? Brauche ich nicht!“, ist sich Ross Antony sicher „für mich zählen Pünktlichkeit, gute Verbindungen und freundlicher Service.“ Aus diesem Grund fliegt er gern mit EasyJet.

Übrigens fliegt easyJet auch Budapest an. Von Dortmund kann man die Hauptstadt mehrmals pro Woche mit easyJet anfliegen.
Quelle Filmmaterial: easyJet

 

 

 

[field name=stream]

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here