Öffentliche Parkgebühren werden ab Montag in Ungarn erlassen

Ab Montag erlässt Orbán die Parkgebühren auf öffentlichen Parkplätzen in ganz Ungarn, so teilt soeben die staatliche Nachrichtenagentur MTI mit.

„Das Wichtigste zur Bekämpfung der Coronavirus-Seuche sei die Einhaltung des Sicherheitsabstands, dies sei jedoch bei überfüllten öffentlichen Verkehrsmitteln nicht oder nur begrenzt möglich, damit sei es wichtig, dass ein jeder sein eigenes Auto benutzen kann.“- sagte der Ministerpräsident Victor Orbán. Daher sei die Abschaffung der öffentlichen Parkgebühren gerechtfertigt und nötig – fügte er hinzu.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here