Neue Elektrobusse kommen in die Großstädte

Bild: MTI/Kovács Attila

In diesem Jahr wurden in Ungarn bereits mehr als hundert Busse durch neuere Elektrobusse ersetzt, zuletzt im Oktober in Veszprém. Das sogenannte Grün-Bus Project arbeitet auch an der Anschaffung von umweltfreundlichen EURO 6-Dieselmotoren.

Im nächsten Jahr sollen sechzig neue Elektrobusse in Győr, Eger, Székesfehérvár, Zalaegerszeg, Szolnok und Szeged in das Grün-Bus Project aufgenommen werden. Die neuen Fahrzeuge werden von Humda ungarischer Auto- und Motorsport und Entwicklungsagentur für grüne Mobilität Zrt. in die Komitatshauptstädte geliefert, mit einer Unterstützung von 8,6 Milliarden HUF. Der Zuschussvertrag, der dies ermöglicht, wurde von der Humda Zrt. mit einem Konsortium aus Volánbusz Közlekedési Zrt. und Mobiliti Volánbusz Kft. abgeschlossen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here