Gefälschte Parfums und Schmuggelzigaretten auf der Autobahn

Bild: Videoausschnitt

Das nationale Steuer- und Zollamt (NAV) kontrollierte auf der Autobahn M1 ein rumänisches Fahrzeug, in dem mehr als tausend gefälschte Parfums verschiedener Marken, wie Chanel, Gucci, Hugo Boss, Dior, Versace, und 175 Stangen unversteuerte Zigaretten gefunden wurden. Die Zollbeamten beschlagnahmten die Parfüms im Wert von rund vier Millionen Forint (ca. 109.000 €) und den Tabak im Wert von drei Millionen Forint (ca. 8.200 €) und leiteten ein Verfahren ein.

Das nationale Steuer- und Zollamt sagt, dass es wichtig wäre, gefälschte Produkte vom Markt zu nehmen, da sie nicht nur der Wirtschaft erheblichen Schaden zufügen, sondern auch ein Gesundheitsrisiko für die Verbraucher darstellen können.

Der „Fang“ ist auch in einem Facebook Video von NAV zu sehen:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here