Marco Polo Reiseführer Ungarn

Marco Polo
Foto: Ungarisches Tourismusamt,Flickr; Marco Polo

Seit Mai 2013 ist der neue Reiseführer auf dem Markt. Der Ungarninteressierte erhält sowohl einen Überblick über die verschiedenen Regionen, Events und Traditionen, als auch über Aktiv-, Kultur- und Wellness-Aufenthalte im Donaustaat.

Selbstverständlich finden sich auch die klassischen „Insidertipps“ im Buch wieder. Genießer der Tafelfreuden erhalten Einblicke in die traditionelle ungarische Küche und die Weinbaugebiete.

So erfahren Urlauber welche Schlösser und Städte sie in Transdanubien auf keinen Fall verpassen sollten, welche Burgen, Museen und Ausstellungen in Budapest und Umgebung warten und wie romantisch die große Tiefebene inklusive Puszta ist.

Wen es in die Berge zieht ist, kommt ebenfalls auf seine Kosten: Im Kapitel Nordungarn werden die höchsten Erhebungen Cserhát, Mátra, Bükk und Zemplén vorgestellt. Dem größten See Mitteleuropas ist ebenfalls ein Kapitel gewidmet. Wer allerdings eine Reise an den Balaton plant, sollte den Reiseführer „Plattensee“ lesen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here