LKW mit Maische in Wohnhaus gekippt!

LKW ins Haus gekippt / Foto: Feuerwehr (Körmendi Hivatásos Tűzoltó-parancsnokság)

Ein LKW, beladen mit Maische ist in Halogy bei Körmend gestern am späten Nachmittag in ein Wohnhaus gekippt. Der LKW war einige Meter vorher von der Strasse abgekommen, dann auf die Seite gekippt und in das Haus gerutscht. Eine Seite des Wohnhauses wurde dabei stark beschädigt und ist unbewohnbar geworden. Der Fahrer wurde verletzt aus seinem Fahrzeug geholt. Die Feuerwehr musste das LKW Gespann dann mit einem Bergungsfahrzeug wieder auf die „Füsse“ stellen und abtransportieren. Hierfür musste vorab die Maische in ein anderes Tankfahrzeug gefüllt werden.

Laut einem Statiker darf die Familie, die das Haus bewohnt vorerst nur den hinteren unbeschädigten Teil des Hauses bewohnen.

Die Hauswand wurde stark beschädigt / Foto: Feuerwehr (Körmendi Hivatásos Tűzoltó-parancsnokság)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here