Kürtőskalács der ungarische Baumkuchen – So sieht er aus (Video)

kurtis1Der Baumstriezel (ungarisch Kürtőskalács, rumänisch Colac secuiesc) ist ein aus Hefeteig über traditionell  offener Feuerstelle gebackener Kuchen mit Ursprung im südöstlichen Siebenbürgen.

Wegen seiner  Form die  dem Baumkuchenähnelt, wird der Baumstriezel meist nur verwechselnd Baumkuchen genannt. Ähnliche Gebäcke sind der slowakische Trdelník sowie der schwedische Spettekaka.

In Ungarn isst man Kürtőskalács mittlerweile zu jedem Anlass und auf den meisten Märkten gibt es auf jeden Fall das gute ungarische Gebäck. In Budapest gibt es sogar ein Kürtőskalács-Café. Ob mit Zimt und Zucker oder aber auch herzhaft mit beispielsweise Käse – der Kürtőskalács ist aus der ungarischen Küche kaum noch wegzudenken und als Tourist ist es quasi ein Muß das gute Stück zu probieren. Aber Achtung! Ganz frisch muss er sein und direkt vom Kohlegrill…dann ist er richtig gut!

Und hier machen wir mal ein wenig hungrig!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here