Kommunalwahlen Ungarn: Györ schäme Dich!

Der Györer Bürgermeister Borkai Zsolt / Foto: Flying Media Hungary

Die Kommunalwahlen in Ungarn holen gleich in mehrfacher Weise aus… Erst einmal gewinnt die Gegenpartei von Fidesz den Budapester Bezirk ganz klar mit großem Vorsprung. Neuer Bürgermeister ist Karacsony Gergely von der Gegenpartei. Ein schwerer Schlag gegen die Orban Partei!
Doch ein starkes Stück lieferte sich auch die Stadt Györ, die tatsächlich ihren Skandalbürgermeister wiederwählte. Zwar konnte die Gegenkandidatin der Demokratischen Koalition Timea Glazer mit nur 700 Stimmen Unterschied auf Platz 2 vorrücken, nur muss man sich klar fragen wie nach solchen Vorwürfen der Bürgermeister behaftet mit Sexskandalen, Kokainverdacht und Verdacht auf grosse Geldschiebereien noch überhaupt im Amt ist… Das ist Ungarn live. Für die Stadt Györ ein enormer Imageschaden in jeglicher Hinsicht und ein Gespött im ganzen Land sowie in den Nachbarländern.
Während Budapest die Veränderung feiert zieht sich Györ zurück und schweigt.
In den sozialen Medien wird Györ bereits zum Gespött.
Übrigens ist gerade in Györ zwischendurch das Wahlsystem ausgefallen und Stimmen konnten zwischenzeitlich nicht angezeigt werden.
Rundum: 10 Regionen hat Fidesz an die Gegenpartei verloren. Ein Umbruch? Wenn man Györ aus den Wahlen streicht könnte man durchaus von einer Wende sprechen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here