Unglaublich! Unterlassene Hilfe führt zum Tod

Bild: Videoausschnitt

Ein Mann fiel am 6. November 2020 gegen 20 Uhr im XXII. Bezirk in Budapest, unter bisher unbekannten Umständen kopfüber in eine Straßengrube.

Minuten später kam ein junger Mann und bemerkte den Mann der in Schwierigkeiten war. Anstatt ihm zu helfen, fotografierte er die Person und ging weiter. Der Mann, der Hilfe brauchte, wurde am nächsten Morgen tot in der Grube gefunden.

Der mutmaßliche Täter wird von der Budapester Polizei wegen Verdachts auf unterlassene Hilfeleistung gesucht. Der Fall wurde von einer Kamera aufgezeichnet. Die Polizei bittet diejenigen, die den jungen, dünnen, großen Mann gesehen haben, der helle Hosen, ein helles Oberteil und einen langen, dunklen Mantel trug, oder Informationen über den Fall haben, sich zu melden.

Hier das Kameravideo:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here