Im Stadtzentrum von Győr, auf dem belebten Széchenyi-Platz eröffnete das gemeinsame Projek der Széchenyi Universität und des Benediktinerklosters von Győr, das Apátúr Bierhaus. Viele der Tische im Bierhaus haben einen eingebautem Zapfhahn, an dem wir die eigenen Hausbiere von Apátúr zapfen können. Diese sind auch definitiv die beliebteren Plätze, es lohnt sich also zu reservieren! Natürlich ist das Essen Teil des besonderen Biererlebnisses, so können wir auf der Speisekarte kleinere, leichtere Biersnacks finden, wie Currywurst, Weißwurst, Bretzel, Fleischvariationen, Käse, oder kalte Platten. Hier ist aber auch ein größerer Mittag-, oder Abendessen möglich wobei das Menü auch Vor- und Hauptgerichte und Desserts enthält. Die Suppe wird am Tisch in den Teller gegossen:

Das Bierhaus hat eine sehr moderne und elegante Atmosphäre, es ist im sogenannten ‚Lloyd-Gebäude‘ auf dem Széchenyi Platz zu finden. Beim Eintreten sehen wir einen Glasboden mit archäologischen Ausgrabungen darunter. Hier kann man auch von Montag bis Freitag, die sich ständig erneuernden Mittags-Menüs genießen (In der Fastenzeit nur von Montag bis Donnerstag).

Und hier kann man das eigene Bier Zapfen:

Bilder: Nicholas Rogerson/Ungarn-TV

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here