Erste Doppeldeckerzüge zwischen Esztergom und Budapest ist gestartet

Bild: MTI/Máthé Zoltán

Die Bahnstrecke Budapest-Esztergom wird seit fast 10 Jahren modernisiert, viele neue Sicherheitseinrichtungen, Parkplätze, Gebäude und Gleise wurden schon modernisiert. Mit der Inbetriebnahme des ersten Doppelstockzuges zwischen Esztergom und dem Budapester Bahnhof Nyugati hat die Strecke nun einen weiteren Meilenstein erreicht. Der neue Zug fährt werktags ab 4:40 Uhr vom Bahnhof Nyugati ab und erreicht Esztergom nach einer Fahrzeit von etwa einer Stunde um 5:55 Uhr. Insgesamt gibt es schon 16 neue Doppeldecker auf vier Vorortlinien in der Umgebung der Hauptstadt.

Darüber hinaus sind bis Ende 2022 insgesamt 40 Doppeldeckerzüge geplant, die noch mehr Passagieren die Fahrt erleichtern, denn die Doppeldecker ermöglichen es, mehr Menschen in kürzeren Zügen bequem zu befördern.

Bild: MTI/Máthé Zoltán

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here