Bombenwahnsinn in Ungarn: Wieder zahlreiche Bombendrohungen heute

Flying Media Hungary

Heute morgen meldete das Einkaufszentrum Plaza in Györ die erste Bombendrohung am heutigen Tage. Als die Polizei mit einem Großaufgebot anrückte wurde das Einkaufszentrum evakuiert und durchsucht.

Am Nachmittag führte sich der Wahnsinn dann fort. Am Népliget Busbahnhof und am Corvin Plaza in Budapest gingen zwei weitere Bombendrohungen ein. Doch das noch nicht genug, ging eine weitere Bombendrohung wieder im Plaza in Györ ein. Sämtliche Schauplätze wurden abermals evakuiert und durchsucht. Bereits vor einigen Tagen gab es zahlreiche Bombendrohungen in weiteren Einkaufszentren.

Die Polizei gibt derzeit noch keine genaueren Details über die Absicht und den Inhalt der Drohungen weiter um Trittbrettfahrer nicht noch damit zu motivieren. Einige Medien meldeten angebliche Textinhalte der Drohungen an die Einkaufszentren, dies sind jedoch lediglich Spekulationen, die angeblich von Mitarbeitern weitergeleitet wurden.

Im jetzigen Moment sollten solche Spekulationen auch medial nicht veröffentlicht werden, dies erschwert nur die Polizeiarbeit und animiert weitere „Verrückte“ zum Nachahmen solcher Aktionen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here