Bombenfund mitten in Budapest!

MTI Fotó: Lakatos Péter

Mitten im I. Bezirk der ungarischen Hauptstadt wurde am Montag bei Erdarbeiten eine 100-kg-Bombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden und entschärft.  Wie die ungarische Armee mitteilte, mussten dafür nicht nur Straßen gesperrt, sondern auch über 700 Menschen – darunter Bewohner eines Altersheims –  aus über 40 Gebäuden evakuiert werden. Auch bei den Autofahrern war Geduld gefragt, es kam zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen.

Gefreut haben dürften sich nur die 260 Schüler eines nahen Gymnasiums, für sie war der (Schul-)Tag vorzeitig beendet.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here