Aufwendige Sprengung in Szirmabesenyő Startschuß für neuen Industriepark

Kaminsprenung / Foto: MTI/Vajda János

Gestern wurde der 106 Meter hohe Schornstein der ehemaligen Borsod-Erzaufbereitungsanlage in Szirmabesenyő in einer aufwendigen Aktion gesprengt. Der abgerissene Schornstein ist der Beginn der Abrissarbeiten auf dem Gelände. Das Gelände der ehemaligen Anlage wird jetzt neu kultiviert und es wird ein Industriepark angelegt.

Das Sprengergebnis von oben / Foto: MTI/Vajda János

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here