Angeln in Ungarn – Bitte nur mit Angelschein!

Archivbild: Angelteich Gyirmót

Angeln ist in Ungarn eine Art „Nationalhobby“. Wie in anderen Ländern auch darf man das nur mit einer entsprechenden Berechtigung und unter Einhaltung gewisser Regeln. Damit haben es die vielen Hobbyangler in diesem Jahr anscheinend weniger genau genommen. Wie das Nationale Amt für Lebensmittelsicherheit (Nemzeti Élelmiszerlánc-biztonsági Hivatal – Nébih)mitteilte, hat sich die Zahl der verhängten Strafen auf mehr als 8 Millionen Forint erhöht. Das ist gegenüber dem Vorjahreszeitraum mehr als eine Verdoppelung.

Richárd Zsigmond, Leiter im Nebih, teilte in einer Presseinformation mit, dass Angler in Ungarn jetzt häufiger kontrolliert werden, vor mehr als 2 Jahren wurde hierzu eine Behörde gegründet. 2015 kam es zu 7.000 Kontrollen, letztes Jahr waren es bereits 10.000 und in diesem Jahr 15.000. In 480 Fällen waren die vorgezeigten Protokollbücher nicht korrekt geführt, in 80 Fällen musste sogar ein Ermittlungsverfahren eingeleitet werden. Daneben trafen die Kontrolleure auf „unzählige“ illegale Angelutensilien.

Die Kontrollen beschränken sich freilich nicht nur auf die Gewässer, sondern betreffen auch die gesamte Versorgungskette bis zum Verbraucher, umfassen also auch Lager, Restaurants oder Fischgeschäfte. Hier wurden freilich „nur“ 307 Örtlichkeiten aufgesucht. In 10 bis 15% der Fälle wurden Unregelmäßigkeiten festgestellt. Mehr als 1 Tonne Fisch mit fehlender Deklaration wurde aus dem Verkehr gezogen.

Die Strafen für Rechtsverstöße können als Geldstrafe zwischen 30.000 und 300.000 Forint ausfallen, in schwereren Fällen kann auch ein Angelverbot zwischen 6 Monaten und drei Jahren ausgesprochen werden. Ziel der zunehmenden Kontrollen ist es, den Fischbestand zu schützen und illegale Fangmethoden zu unterbinden.

3 Kommentare

  1. Hallo, Wir wollen Anfang 2020 von der Nordsee über den Rhein ,Main ,und Donau mit unserem Boot nach Ungarn, Auf der fahrt möchte ich ab und zu mal die Angel ins Wasser werfen, Frage : Benötige ich dafür eine Genehmigung ? da ich ja auch durch Österreich fahre, Brauche ich dann eine Genehmigung von jedem Land durch das ich fahre ? Gruss Mario

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here