Am Balaton mit Feuer gegen Frost

Bild: MTI/Varga György

In der nähe von Balatonvilágos werden Aprikosenbäume derzeit mit kleinen Feuern aufgewärmt, denn die winterlichen Temperaturen schlagen zurück, vor allem in der Nacht.
Die paar Tage Frühling haben schon ihre Wirkung gezeigt denn viele Fruchtbäume fingen schon an zu blühen. Die niedrigen Temperaturen in der Nacht hätten aber die Früchte zerstört, deshalb hat man Feuerplätze neben den Bäumen gelegt, um sie warm zu halten. Schön sieht es auch noch aus. So hat man gestern abend früh genug reagiert um die teil bis -8 Grad kalte Nacht für die Bäume etwas wärmer zu gestalten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here