Zugverkehr in Ostungarn verspätet und ausgefallen – Oberleitungen zerstört

IMG_0853
Ungarischer Intercity Zug – Foto: Flying Media

Aufgrund von zerstörten Oberleitungen in Ostungarn kurz vor der Station Hajduszoboszlo kam es heute zu Verspätungen und Zugausfällen auf der Hauptstrecke zwischen Debrecen und Budapest. zahlreiche Intercity Züge konnten ihre Fahrt nicht fortsetzen. Lange Wartezeiten auf den Bahnhöfen.

Am Abend pendelte sich der Fahrplan langsam wieder ein. Laut Berichten seien die Oberleitungen zerstört worden. Diese wurden demnach zertrennt. Auf der Internetseite der ungarischen Bahn (MAV Start) kann man aktuelle Fahrtzeiten einsehen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here