Wildgänse-Phänomen am Tata See

Wildgänse am Tata-See / Foto: MTI/Vasvári Tamás
Der wohl älteste künstlich angelegte See in Ungarn der Tata See, mit rund 700 Jahren ist derzeit Treffpunkt für viele Vogelbeobachter. So auch am Wochenende an dem teilweise bis zu 55.000 Wildgänse zu beobachten waren. Die Zugvögel, die aus Skandinavien und Sibirien kommen lassen sich an dem See nieder. Hier überwintern die Wildvögel erstmal, bis sie sich wieder auf eine lange Reise zurück machen.

Ein Ausflugstipp für einen ausgedehnten Spaziergang am Ufer des Sees, der übrigens eine wunderschöne Promenade hat. Von hieraus hat man Einblick in die faszinierende Vogelwelt auf und an dem See derzeit.
Vogelschwärme am Tata-See / Foto: MTI/Vasvári Tamás

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here