Wieder zwei Todesopfer auf Ungarns Strassen!

Unfall bei der Autobahn M3 Bild: MTI/Mihádák Zoltán

Am 2. und 3. Juni kam es wieder zu zahlreichen Verkehrsunfällen in Ungarn, zwei davon tödlich. Am Dienstagnachmittag kollidierten zwei PKWs bei Tiszakécske, wobei einer der Fahrer noch am Unfallort verstarb. Heute morgen ist von der Autobahn M3, bei Budapest ein Auto von der Fahrbahn abgekommen und regelrecht in die Böschung geflogen, dann zwischen zwei Bäumen auf dem Dach liegengeblieben. Der Fahrer starb ebenfalls vor Ort.

Die Polizei ermittelt die Unfallursachen und warnt weiterhin vor zu schnellem Fahren und gefährlichen Überholmanövern.

Der Unfall bei Tiszakécske
Bild: MTI/Donka Ferenc

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here