Unschöne Bilder: Unverständnis für die Pride Budapest

Unverständnis zeigten heute viele Menschen gegen die Demonstranten, die gegen die Pride 2019 in Budapest demonstrierten. Mit Gewaltparolen und purem Hass gegen die Schwulen und Lesben bei der Parade in der ungarische Hauptstadt gingen sie am Rande der Parade in Austellung. Zum großen Teilen in schwarz gekleidet und mit schwarzen Kreuzen in den Händen. Die Polizei musste teilweise eingreifen und die kleinen Gruppen von Gegendemonstranten in die richtige Richtung weisen.

 

Anmerkung der Redaktion: Schade, daß anscheinend immer noch einige Menschen in einer abgeschotteten Welt leben und sich nicht mit der Weltoffenheit abfinden können. Die Teilnehmer der Gay Pride hatten trotzdem ihren Spaß und ärgerten sich kaum über die Minderheit der Anderen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here