Ungarisches Tourismusamt verschenkt Massagen und Heilwasser-Autopflege !!

bald lange Wartezeiten an Ungarns Tankstellen…

Berlin, 1. April 2012. Ein ganz besonderes Geschenk angesichts überhöhter Benzinpreise macht das ungarische Tourismusamt Urlaubern und Einheimischen am Pfingstwochenende: Am 27. und 28. Mai 2012 gibt es zu jedem getankten Liter Super, E10, Benzin oder Diesel eine Heilmassage und eine „Heilwasser-Autowäsche“ gratis.

Pünktlich zum christlichen Feiertag erhalten Autofahrer an jeder ungarischen Tankstelle einen ganz besonderen Kraftstoff: Neben Sprit für das Auto tanken Urlauber hier auch gute Energie. Um die aufgeregten Gemüter aufgrund der hohen Benzinpreise zu beruhigen, verwöhnen Masseurinnen und Masseure die Urlauber zudem mit einer wohltuenden Heilmassage. Einige Tankstellen haben eigens dafür bereits Massageräume eingerichtet, in denen ausgebildete Fachkräfte müde Rücken wieder auf Trapp bringen.

Aber auch Autos erfahren am Pfingstwochenende eine ganz besondere Behandlung: Als erste europäische Nation führt Ungarn am 27. Mai 2012 das „Heilwasser-Waschprogramm“ für Waschanlagen ein. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass das ungarische Thermalwasser besonders lackschonend und schmutzabweisend wirkt. Derzeit bauen zahlreiche ungarische Unternehmen ihre Waschanlagen auf den „Heilwasser-Betrieb“ um. Zum Testen verschenkt das ungarische Tourismusamt am 27. und 28. Mai 2012 ebenfalls ein gratis „Heilwasser-Waschprogramm“ zur Tankfüllung. „Wir können leider nicht viel gegen die hohen Benzinpreise machen. Aber uns liegt das Wohlbefinden unserer Bürger und Besucher am Herzen. Als Gesundheitsnation Nummer 1 geben wir die Energie, die wir in unserem Land fördern, sprich das Thermalwasser, gerne weiter“, erklärt Kristóf Sztojanovits, Deutschlanddirektor des Ungarischen Tourismusamtes.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here