Tragödie: Mutter von Drillingen in Debrecen verstorben

Foto: Tündérkör Alapítvány Facebook

Tragödie in Debrecen: eine 32jährige Frau ist am 15. Dezember verstorben, nachdem sie drei gesunde Kinder zur Welt gebracht hat. Ihr Mann, der bisher als LKW-Fahrer arbeitete wird die Drillingen nun alleine grossziehen müssen.

Das online Magazin civishir.hu hat den trauernden Vater gefragt: das Paar wollte seit langem Kinder haben, da aber ihr Kinderwunsch auf natürlicher Weise nicht erfüllt werden konnte, halfen ihnen die Ärzte durch künstliche Befruchtung. Drei befruchteten Eizellen wurden eingesetzt und alle drei sind geblieben. Die Mutter verbrachte die letzten 6 Wochen im Krankenhaus, und brachte ihre zwei Töchter, Mira und Léna und ihren Sohn, Milán am 15. Dezember per Kaiserschnitt zur Welt.

Der Grund des Todes ist unbekannt. Die Tragödie der Familie hat das ganze Land schockiert. Die Unterstützung hat die Stiftung Tündérkör übernommen: sie haben bereits 24 Millionen Forint für die Familie gesammelt. Wenn Sie helfen möchten, finden Sie die Kontodaten auf dem Bild. Wichtig: zum Verwendungszweck soll man „Hármasikreknek“, also „für die Drillinge“ angeben.

Foto: Tündérkör Alapítvány Facebook

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here