Todesopfer bei Feuer: Familienhaus in Flammen in Budapest

Bild: Feuerwehr

Im XXII. Bezirk in Budapest brannte ein Familienhaus am Mittwoch im Morgengrauen. Es waren drei Personen im Gebäude, von denen eine von den Feuerwehrkräften gerettet werden konnte, eine weitere Person konnte sich selbst nach draußen retten. Für die dritte Person kam jede Hilfe zu spät. Die Einheiten löschten unter der Leitung des Katastrophenschutzes das Feuer. Bei dem Brand wurde die Rückseite des Hauses beschädigt, in der ersten Hälfte kann die Familie noch wohnen, so dass keine Zivilschutzmaßnahme erforderlich war. Eine Person kam bei dem Brand ums Leben. Die Polizei ermittelt nun die Brandursache.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here