Update! Todesfahrt: 17-jähriger rast in Budapest gegen Strommast!

Update 03. 11. 2020.
Die Polizei hat das Video hochgeladen, dass den tödlichen Unfall zeigt. Der 17-jährige Fahrer hatte keinen Führerschein und hat eine Rote Ampel überfahren, wie man auch im Video sieht:

Ein 17-jähriger steuerte sein Fahrzeug gestern frühmorgens im 16. Bezirk der Hauptstadt und kollidiert mit hoher Geschwindigkeit mit einem Strommast. Das Auto wickelt sich regelrecht um den Mast. Der 17-jährige Fahrer konnte nur noch tot geborgen werden, sein Beifahrer wird mit lebensgefährlichen Verletzungen von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit. Die Polizei ermittelt derzeit noch die Unfallursache.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here