Schulen erhalten noch im Jahr 2017 Computer

Zoltán Balog, Minister für Humanressourcen, sagte auf einer Pressekonferenz in Pécel in der Nähe von Budapest, dass Bildungseinrichtungen in Mittelungarn noch in diesem Jahr Computertechnik im Wert von 6,2 Millarden Forint (20 Mio. €) erhalten werden.

Insgesamt 650 Schulen dürfen sich demnach darauf vorbereiten und freuen, bis zum 15. Dezember technisch besser ausgestattet zu werden. Insgesamt geht es um 14.000 Computer und Monitore, 6.000 Laptops und 7.000 Projektoren. Der Politiker betonte, dass Ungarn die Bildungseinrichtungen besser ausstatten möchte, da Informationstechnik heutzutage in jedem Fall wichtig sei. Dabei ist es egal, um welche konkrete Schulform es sich handelt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here