Egerszalok Salzberge / Foto: Flying Media Hungary

Sie sind schon von weitem sichtbar: Die Salzberge von Egerszalók. Das Salzgestein ist ein Phänomen welches sich aus einer heissen sehr mineralienreichen Quelle bildet. Die Quelle, die etwas 400 Meter tief liegt, bringt rund 68 Grad heisses Wasser hervor. Über die Jahre hinweg haben sich diese weissen gebilde dann geformt und sind nun ein Touristen Highlight. Wir haben auf Ungarn-TV bereits darüber berichtet und einige Tipps zusammengestellt. Heute im Ungarn-Blog noch einmal aktuelle schöne Bilder aus Egerszalók 🙂

Hier ein weiterführender Artikel zum Thema:

Das Geheimnis der weissen Salzsteine in Egerszalók

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here