Schlafen unter dem Sziget Festival? JA!

Geräuschpegel wird am Sziget Festival gemessen - Einwohner brauchen keine Angst vor dem Lärm zu haben. Foto: Mohai Balazs / MTI

Réka Balassa (rb): Morgen, am 9. August fängt das größte Budapester Musikfestival, das Sziget Festival an. Die Veranstaltung wird dieses Jahr zum 25. Mal organisiert. Die Einwohner brauchen aber keine Angst zu haben – das Festival wird leise sein. Vor der Eröffnung, an dem minus-ersten Tag haben zwei Sachverständigen den Geräuschpegel gemessen und die Werte waren unter den Grenzen. Das Limit ist vor 23 Uhr 65 Dezibel und danach 55. Sowohl an der Budaer als auch an der Pester Seite waren die gemessenen Werte in Ordnung.

Die Messungsmaßnahmen enden natürlich nicht. Die Sachverständigen kontrollieren jeden Tag die Werte. Wenn jemand sich über die zu laute Musik beschwert, wird der Lärmpegel gleich kontrolliert.

Das heißt, dass diejenigen, die Party machen möchten, können es gerne am Festival tun – aber die Einwohner der Stadt haben auch die Möglichkeit, sich vor dem nächsten Arbeitstag auszuruhen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here