Renoviertes Denkmal in Kiskunfélegyháza

MTI Fotó: Ujvári Sándor

Am Wochenende wurde in Kiskunfélegyháza das renovierte Denkmal für die Gefallenen im I. Weltkrieg übergeben. Zeitzeugen für diese Urkatastrophe gibt es kaum noch, dass Kriegsende war am Samstag genau 99 Jahre her. Dennoch war die Anteilnahme aus der Bevölkerung in der Stadt zwischen Kecskemét und Szeged sehr groß. Ein Zeichen dafür, dass die Schrecken zwar vergangen, aber nicht vergessen sind!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here