„Polen und Deutsche“ – Wanderausstellung in der Audi Hungaria Schule Györ eröffnet

Ausstellung in der Audi Hungaria Schule in Györ. Foto: JS/Flying Media Hungary

Deutschland und Polen feiern ihre 25-jährige gute Nachbarschaft auch in Ungarn… Im Rahmen einer Wanderausstellung die heute in der Audi Hungaria Schule im westungarischen Györ auf Initiative der Deutschen Botschaft in Budapest eröffnet wurde, zeigt man die beispielhafte Geschichte der Aussöhnung zweier Länder nach dem Krieg. Der Nachbarschaftsvertrag von 1991 erinnert dabei an die rund tausendjährige Geschichte die beide Länder verbindet. Die Jubiläumsausstellung lädt ein zu einem virtuellen Spaziergang durch den Prozess der deutsch-polnischen Aussöhnung. Die Audi Hungaria Schule in Györ bietet nun Platz für die Ausstellung bis 31. August und kann an Wochentagen täglich von 8 bis 17 Uhr besucht werden.
Polen und Deutsche, so der Titel der Ausstellung die unter anderem auch gerade an Jugendliche gerichtet sein soll um auf ein Miteinander nicht nur in Europa sondern auf der ganzen Welt zu apellieren.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here