MKB Bank macht einfach mal ne Woche zu!

MKB Bank in Györ / Foto: Flying Media Hungary

Für einige Kunden der MKB Bank in Ungarn fing die Woche nicht wirklich lustig an. Denn stell dir vor du brauchst Geld und kommst nicht mehr darn…zumindest digital. So die Situation derzeit bei der MKB Bank. Denn aufgrund großer technischer Umstellungen hat man sich dazu entschlossen sämtliche Systeme abzuschalten. Das bedeutet jedoch nicht nur das das Online-Banking nicht funktioniert sondern auch sämtliche andere Funktionen Geldautomaten und ja sogar die Bankfilialen sind geschlossen. Einfach mal komplett zu! Fast wie ein Streik könnte man meinen.

Mit anderen Worten es geht eine Woche lang nichts…Kein Zahlungsverkehr, keine Auszahlungen. Wer nun sein Geld auf dem Konto hat, hat schlechte Karten, denn dran kommt man hier frühestens Ende der Woche.

Die Bank hat wohl laut eigenen Angaben früh genug den Kunden ein Infoschreiben zukommen lassen. Leider haben einige dieses Schreiben wohl nicht bekommen, denn das Erstaunen war groß als sie am Morgen vor verschlossenen Türen standen. Man habe online Infos versendet und über die Tageszeitung aufgeklärt. Die deutschsprachigen Kunden konnten hier leider nicht mitziehen.

Bankautomaten geben schöne Infos/ Foto: Flying Media Hungary

Die Türen der Bankfilialen bleiben auch noch geschlossen bis zum 5. Juli. Bis dahin müssen diejenigen, die sich nicht darauf vorbereitet haben wohl noch auskommen und überleben…Und das im Zeitalter der Digitalisierung.

Das noch nicht einmal Überweisungen oder Geldauszahlungen manuell eingegeben oder bearbeitet werden können ist schon ziemlich diffus…Denn eine ganze Bank im heutigen Zeitalter einfach abzuschalten für eine Woche…!?? Das das sehr wohl und einfach geht zeigt Ungarn!

Interessant wäre zu wissen wie es denn zum Beispiel eine Firma Audi Hungaria macht…Die Firma ist Großkunde bei der Bank. Steht auch hier das Zahlungswesen still?

Sind wir doch mal gespannt wie sich die MKB Bank dann ab dem Wochenende aufstellt. Man will in Sachen Digitalisierung das modernste Bankhaus Ungarns sein danach. Hoffentlich bekommen dies auch noch die Kunden mit, die vorher dadurch nicht mehr an ihr Geld kommen konnten und die Bankdienste nicht nutzen konnten…

Digitalisierung in Ungarn…

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here