Krötenwanderung in Ungarn hat begonnen!

Krötenwanderung in Ungarn / Foto: MTI/Komka Péter

 

István Lantos, der Naturschutzbeauftragte der Direktion des Bükk-Nationalparks, hilft mit seinem Team den braunen Kröten über die Straße wie hier auf dem Bild zu sehen in der Nähe der Siedlung Zagyvaróna in Salgótarján. Jedes Frühjahr brechen die Kröten aus ihren unterirdischen Überwinterungsgebieten in großen Herden zu ihren Brutgebieten in Richtung eines nahe gelegenen Sees auf. Naturschützer helfen den Fröschen, die Straße zu überqueren. Schilder weisen derzeit in vielen Gebieten Ungarns auf die Krötenwanderung hin.

Somit sind auch bald wieder zahlreiche „Quak-Konzerte“ an Ungarns Gewässern zu belauschen.

„Krötenrettung“ in Ungarn / Foto: MTI/Komka Péter

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here