In Budapest donnern die Hufe: Der Nationale Galopp am Heldenplatz

Raseante Pferdeszenen auf dem Heldenplatz / Foto: MTI/Kovács Tamás

Es ist wieder soweit und rund um den Heldenplatz donnern in Budapest wieder die Hufe der Pferde. Der Nationale Galopp ist angesagt an diesem Wochenende und dafür hat man das Gelände rund um den Heldenplatz zu einer Pferderennbahn umfunktioniert. Ein spezieller Belag wurde aufgebracht um das Geläuf für die Galopper zu präparieren. An zwei Tagen werden hier nun zahlreiche Pferdrennen, Vorführungen, Kutschenrennen und Vorführungen und viel Tradition aus der Reiterei präsentiert. Pferde und Reiter aus dem ganzen Land sind angereist um den begehrten Titel zu erkämpfen.

Auch Kutschen siund dabei / Foto: MTI/Kovács Tamás

Für das Publikum werden unter anderem auch Reitszenen aus dem Freiheitskampf im Jahre 1848 nachgestellt, Ritterkämpfe, Reiterbogenschützen, Husarenshows und vieles mehr.

Bunte Bilder auf dem Heldenplatz / Foto: MTI/Kovács Tamás

Neben einigen Infos und Ausstellungen am Rande des Renngeläufes findet man einiges Touristisches, natürlich die gute ungarische Küche und jede menge gute Laue bei Kaiserwetter.

Der erste Tag war bereits eine gute Einstimmung und Pferd und Reiter präsentierten sich von der besten Seite. morgen geht es dann noch einmal richtig zur Sache bei den Pferderennen vor spektakulärer Kulisse mitten in Budapest.

Galopper am Heldenplatz / Foto: MTI/Kovács Tamás

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here