Größte Publikumsreisemesse der Welt CMT Stuttgart ohne Ungarn!

Kleiner Stand von 4 Ausstellern aus Ungarn unabhängig vom Tourismusamt / Foto: Flying Media Hungary

Es ist ein Schlag ins Gesicht… Nachdem Ungarn im letzten Jahr Partnerland der Reisemesse CMT in Stuttgart war und auch einen sehr erfolgreichen Auftritt hingelegt hat, sucht man in diesem Jahr etwas länger ein Stück Ungarn auf der grossen Publikumsmesse.

Nach Rücksprache mit der Projektleitung der Messe, bestätigte man uns, daß Ungarn in diesem Jahr nicht mit einem Messestand präsent ist. Die Gründe hierfür sind unbekannt.

Lediglich vier einzelne Unternehmen haben sich zusammengetan und einen eher kleinen Stand zusammengebracht der wenig Konzept hat, sondern lediglich ein buntes Sammelsorium von Plakaten und Schriftzüge enthält. Jedoch muss man bedenken, dass dies aus Eigeninitiative geschehen ist um wenigstens ein bisschen Ungarn nach Stuttgart zu bringen.

Scheinbar will man sich man sich mehr und mehr aus den Marketingaktivitäten in den deutschsprachigen Ländern zurückziehen. Die extra neu aufgestellte Tourismusagentur des Ministeriums in Budapest setzt mit aktuellen Kampagnen stark auf Inlandstourismus.

Tourismusexperten auf der Messe bestätigen, dass die Strategie des Ungarischen Tourismusamtes nicht nachvollziehbar sei. Hier verlasse man sich auf Marken wie Budapest und Balaton und vertraut auf automatischen Touristenstrom. neue Produkte fallen jedoch komplett heraus und neue Zielgruppen ebenfalls.

Ob die Hotellerie vom grossen Inlandstourismus existieren und sich weiter entwickeln kann bleibt abzuwarten und wird ebenfalls von Tourismusexperten bezweifelt.

Die Konkurrenz schläft zudem nicht und Länder wie Kroatien, Bulgarien oder Serbien nutzen die Nische, die Ungarn hinterlässt auf solchen Veranstaltungen und greift die Osteuropa orientierten Touristen ab. Mit grossen Ständen und Aktionen machen die Nachbarländer Ungarns einen guten Eindruck.

Sind wir gespannt auf den Auftritt Ungarns auf der Grünen Woche in Berlin ab Morgen. Hier ist man ebenfalls bereits Partnerland gewesen und ist eigentlich traditonell sehr gut aufgestellt dort. Ungarn-TV wird auch in Berlin vor Ort sein und den Ungarischen Stand besuchen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here