Grippeimpfung ab sofort möglich – und empfohlen!

Grippemedikamente - Foto: Flying Media Hungary

Jetzt erreicht die erste „richtige” Grippewelle Ungarn. Da das Grippevirus stetig mutiert, kann immer nur relativ kurzfristig eingeschätzt werden, welche Mutation in diesem Winter die aktuelle sein wird. Deshalb sind erst jetzt die ersten Schutzimpfungen möglich – und werden von Ärzten dringend empfohlen!

Allerdings befürchten die ungarischen Hausärzte, dass sich in der ungarischen Bevölkerung eine gewisse Impfmüdigkeit breitgemacht hat, da die Grippewellen in den letzten Jahren allesamt relativ milde verliefen. Dennoch wird vor allem älteren und chronisch kranken Menschen empfohlen, sich jetzt mit dem Thema zu beschäftigen. Es ist nicht absehbar, wie schwer die kommende Grippewelle sein wird. Mit einem Ende der Grippesaison ist für Februar/März zu rechnen

Daneben gilt natürlich, dass man auch in der kalten Jahrenszeit auf ausreichend Bewegung an der frischen Luft sowie eine vitaminreiche Ernährung achten sollte.

 

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here