Grenzschliessung! UNGARN MACHT ernst!

Grenzübergang Hegyeshalom / Foto: Flying Media Hungary

Ungarn hat soeben verkündet, dass ab 1.9.die Grenzen geschlossen werden für Ausländer. Nur mit besonderen Gründen darf eingereist werden. Ungarische Bürger dürfen mit Quarantäne (14 Tage), oder 2x neg. Coronatest einreisen. Weitere wichtige Infos folgen.

Hier Live aus Budapest unser Reporter vor Ort:

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=3590761670936039&id=100000067254425&extid=pwv6PpsGQhTSVXXr&d=null&vh=e

3 Kommentare

  1. PLANdemie, wer hat gezahlt? WHO oder IWF? Erhöhte Infektionszahlen! So ein Quatsch! Im März wurde uns erzählt, ab 25 Grad ist das Teil weg wir haben hier teils 30° was soll die elendige Lügerei! Sogar Jewgeni A. Fiodoro sagte am 24.8.20, dass C…. eine Kampfmethode ist.

  2. hallo,finde ich in Ordnung,leider wie in den meisten Ländern wird von einem nicht geringen Teil der Bevölkerung der Virus Covid-12 nicht ernstgenommen.
    Habe selbst erlebt und gesehen in meinen 5 Wochen am Balaton,50% der Bevölkerung tragen Ihn unter der Nase,25 % unter dem Kinn,nehme an als Schweißschutz der Rest ordnungsgemäß.Schade nur das es der Ausländer büßen muss wenn er nicht in seine 2.Heimat kann die er liebt !

  3. Die 16.000 ungarischen Kroatienreisende haben nur Anscheinend geringfügig Anteil an dieser Misere.Auch in den Restaurants „negatives irgendwelche Regelungen betrifft.Es wird nur über all darüber gelacht,man murmelt sich zu „Politika“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here