Geld für den Tierschutz in Ungarn

Geld für den Tierschutz wird hier gerade angekündigt / Foto: TI/Vasvári Tamás

Ungarisches Dorfprogramm – Ein Kastrationsprogramm zur Förderung einer verantwortungsvollen Tierhaltung wird ab heute gestartet. Heute wurde auf einer Pressekonferenz im Tierheim das Kastrationsprogramm des ungarischen Dorfprogramms zur Förderung einer verantwortungsvollen Tierhaltung angekündigt.

Am Montag wurde ein Antrag auf Lieferung von Identifikations-Chips für Hunde, Impfung gegen Tollwut und Kastration von Hunden und Katzen für Dorfgemeinden mit einem Budget von einer halben Milliarde Forint angekündigt. Gerade in den dörflichen Gebieten ist der Tierschutz immer wieder gefragter denn je. Hier fehlt es an Geld für tierärztliche Leistungen wie Kastration und Impfungen. Jetzt soll das Problem weiter angegangen werden. Somit wird das Tierschutzprogramm mit diesem ersten Schritt erneuert.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here