Fricska: Am Mühlenbach mit genialer Aussicht in Veszprém essen

Im Tale da liegt das alte Mühlengebäude direkt am Bach Séd und ist nun ein gastronomischer Hotspot in Veszprém. Das Restaurant Fricska hat eine besondere Lage, denn vom wunderschönen Garten schaut man direkt auf die Burg und die Altstadt Veszpréms. Der Blick nach oben ist also bereits ein Volltreffer. Nehmen wir den Blick nach unten auf die Speisekarte und die leckeren Gerichte, so trifft man weiterhin ins Schwarze.

Wunderschön gelegen das Restaurant Fricska / Foto: Flying Media Hungary

Eine abwechslungsreiche Speisekarte mit zahlreichen Fleisch-, Fisch-, oder Gemüse- und Salatvarianten lässt keine Wünsche offen.

Für Freunde des guten Fleischs… / Foto: Flying Media Hungary

Während man im Aussenbereich unter dem Sonnenschirm am plätscherndem Bach sitzt, kann man den Köchen beim Zubereiten der Gerichte zusehen, denn die Aussenküche ist von allen Seiten einsehbar.

Ein besonderer Moment wenn das Essen, serviert wird auf urigen und zünftigen Holzbrettern. Schnell und freundlich sind die Kellner vor Ort ebenfalls. Wunderschönes Ambiente und der kulinarische Genuss der ungarischen Küche auf dem Teller oder Holzbrett ist garantiert..

Gegrillter Wels… / Foto: Flying Media Hungary

Übrigens sind die Burger auch einen Versuch wert…

Unsere Redaktionsempfehlung: Das BBQ Rind oder aber der gegrillte Wels…Ein Wow!-Moment.

Nicht nur draussen ist das Ambiente besonders schön, auch im Innenbereich des Restaurants herrscht sofort Wohlfühlstimmung.

Rundum ein perfekter Ort für ein gutes Essen mit besonderem Ambiente, ob im Sommer oder im Winter. Auch drumherum kann man sich nach dem Essen sofort auf den Weg machen um einige schöne Eindrücke von Veszprém einzusammeln, zum Beispiel in dem schönen Park, den Ruinenpunkten oder auf dem Weg in die Altstadt.

HIER gehts zum Restaurant:

Chillen am Bach bei gutem Essen…/ Foto: Flying Media Hungary
Auszug aus der Speisekarte
Zünftig auf dem Holzbrett
Vom restaurant direkt auf Erkundungstour durch Veszprém…

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here