In Nyíregyháza nehmen Mitglieder von freiwilligen Feuerwehrverbänden und gelegentlichen Werkfeuerwehren an einem vierzigstündigen Kurs teil. Im Rahmen der Grundausbildung werden insgesamt 22 Personen auf die sichere und fachgerechte Ausführung grundlegender Brandbekämpfungs- und Rettungsaufgaben vorbereitet. Der theoretische Unterricht wird durch eine praktische Ausbildung ergänzt. Die Mitglieder der gelegentlichen Werkfeuerwehren und freiwilligen Feuerwehrverbände konnten unter anderem den effektiven Umgang mit tragbaren (Hand-)Pulverlöschern lernen und in Kürze legen sie auch eine Prüfung ab.

Bild: Feuerwehr

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here