Update: Hotel in Tamásipuszta in Flammen!

Update 19.10: Am Montagmorgen waren die Feuerwehrleute noch immer mit den Nachwehen des Hotelbrandes in Tamásipuszta vom Sonntagabend beschäftigt. Die Einheiten aus Debrecen, Hajdúszoboszló, Nyíradony und Szakoly kontrollierten die verbliebenen Teile des Dachstuhls mehrmals mit Wärmebildkameras und löschten die noch glühenden Teile. Die von oben herabhängenden Dachteile wurden entfernt. Ermittlungen laufen immer noch um die Ursache des Brandes herauszufinden.

(Bilder: Feuerwehr Debrecen)

85 Hotelgäste mussten am Abend evakuiert werden als das Dach des Amber-MED Hotels in Tamásipuszta in Flammen stand. Die Feuerwehr bestätigt soeben, dass rund 4.000 Quadratmeter Dach in Vollbrand standen. An die 80 Einsatzkräfte aus zahlreichen Regionen kämpften gegen die Flammen an. Gegen Morgen konnte die Feuerwehr die Flammen unter Kontrolle bringen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Schaden ist jedoch enorm. Die Brandursache ist noch unklar. In dem Hotel wurden zahlreiche medizinische Behandlungen durchgeführt und es befanden sich daher hochwertige medizinische Geräte im Haus. Mehr Infos und erste Videobilder der Feuerwehr in der Virtuellen Kaffeetasse Ungarns.

Das komplette Dach in Flammen / Foto: MTI/Czeglédi Zsolt

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here