Erstes Opfer der Minusgrade: Ein Obdachloser starb in Nagykanizsa

Foto: Flying Media Hungary

Ein 43-jähriger Mann aus Nagykanizsa ist das erste Opfer des diesjährigen kalten Wetters. Laut einem Bericht von ATV News hat der Mann seit August keinen Kontakt mehr mit der Obdachlosenherberge und lebt im Freien unter einem Busch. Am Samstagabend war die Temperatur in Nagykanizsa ebenfalls unter dem Gefrierpunkt, wie in vielen anderen Orten Ungarns. Der Mann überlebte das nicht mehr. Die Polizei fand seine Leiche in einem Busch, hinter einem Einkaufszentrum.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here