Erste Absperrmassnahmen für die Ostertage in Budapest

Absperrmassnahmen in Budapest / Foto: MTI/Szigetváry Zsolt

Die Bürgermeister der Städte sollen selbst bestimmen, was sie den Bürgern über Ostern erlauben… So hat Ministerpräsident Orbán gestern verlauten lassen. Der Bürgermeister von Budapest beginnt mit Absperrmassnahmen für das Osterwochenende. Die Polizei hat am Morgen die Margaretheninsel gesperrt. Ausserdem hat man Óbuda Insel ebenfalls abgesperrt. Weitere Sehenswürdigkeiten werden folgen und mit zusätzlichen Sperren versehen. Man muss auch mit Kontrollen der Polizei rechnen.

Auch in vielen anderen Städten Ungarns sperrt man Gebiete in den Städten ab um Publikumsverkehr zu vermeiden.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here