Ein Stück Bühne bekommt Orbán beim Papstbesuch doch

Viktor Orbán begrüßt den Papst / Foto: MTI/Miniszterelnöki Sajtóiroda/Fischer Zoltán (Büro des Ministerpräsidenten)

Papst Franziskus hat sich soeben direkt nach seiner Ankunft, auch mit den Staatsoberhäuptern Ungarns getroffen. Im Museum der Schönen Künste (Museum of Fine Arts) in Budapest bespricht man sich derzeit. Auch Viktor Orbán ist mit dabei und hört den Worten des Papstes zu. Mit viel Abstand zueinander sitzen der Papst mit Staatspräsident János Áder, Premierminister Viktor Orbán, Zsolt Semjén (stellv. Ministerpräsident) zusammen. Welche Themen bei dieser Unterredung im Raum stehen, weiß derzeit nur das Echo und der Hall der durch die großen Räume zieht. Der Papst wird jedoch auch mit Sicherheit einige mahnende Worte in Richtung der Staatsoberhäupter im Gepäck haben. Um 11:30 Uhr beginnt dann die große Abschiedsmesse am Heldenplatz,die der Papst dann abhalten wird. (FMH)

Die Staatsoberhäupter Ungarns empfangen den Papst / Foto: MTI/Miniszterelnöki Sajtóiroda/Fischer Zoltán (Pressebüro Ministerpräsident)





        

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here