Der Papst ist in Budapest gelandet

Die Ankunft des Papstes / Foto: MTI/Koszticsák Szilárd

Überpünktlich heute morgen setzte die Alitalia Maschine aus Rom auf dem Budapester Flughafen zur Landung an. Der Papst wurde dann in einer großen Willkommenszeremonie empfangen und direkt in einer Fahrzeugkolonne mit einigen Ofiziellen in Richtung Innenstadt gebracht. Die Autobahnen wurden hierfür komplett gesperrt, auch große Teile der Innenstadt sind derzeit für den Verkehr gesperrt. In BUdapest herrscht Sicherheitsstufe Nummer 1 und das merkt man derzeit auch. Der Papst wirkte entspannt, obwohl der Besuch in Ungarn ihm vorab bereits die ein oder anderen Sorgen bereitet hat. So wird er nach eigenen Angaben, Orbán keine Bühne während oder durch seinen Besuch geben wollen.

Der Papst wird herzlich empfangen am BUD Airport / Foto: MTI/Miniszterelnökség/Botár Gergely

Die Gläubigen aus aller Welt erwarten den Papst auf jeden Fall bereits am Heldenplatz. Rund 75.000 Menschen warten bereits auf die Abschiedsmesse des Pabstes. Die sogenannte Statio Orbis, die Abschlussmesse ist das Highlight des Eucharistischen Kongresses.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here