Damenprogramm einmal anders in Budapester Fotoausstellung

MTI Fotó: Mohai Balázs

Normalerweise gibt es in der Politik immer dann ein „Damenprogramm” – zuweilen mit dem einen oder anderen Hahn im Korb –, wenn sich Staatspräsidenten treffen und ihre „besseren Hälften” dann ebenso offizielle Termine wahrnehmen.
Anita Herczegh, Ehefrau des ungarischen Präsidenten János Áder, organisierte nun ein „Damenprogramm“ der etwas anderen Art und lud die Ehefrauen von in Ungarn akkreditierten Missionsleitern ein. Ziel war die Ausstellung „Genesis” des brasilianischen Fotographen Sebestiao Salgado in der Kunsthalle (Műcarnok – Dózsa György út 37) in der Nähe des Heldenplatzes.
Der Starfotograph zeigt bei seinem Projekt Genesis noch unberührte Landschaften und ihre Flora und Fauna. Nach neunjähriger Arbeit wurden 2013 erstmals 250 Aufnahmen im National History Museum in London gezeigt.
Die Ausstellung in Budapest ist noch bis zum 12. November zu sehen. Außer montags ist sie täglich von 10 bis 18 Uhr, am Donnerstag von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Ein Ungarn-TV-Tipp für etwas grauere Novembertage.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here